Kleindiesellok 310 498-1 "Kö"

Kö Kleindiesellok

Eigentum IG Dampflok Nossen e.V.

Informationen:

Eigentümer: IG Dampflok Nossen e.V.
Zustand: fahrfähig, ohne Fristen
Bemerkungen: 
Letztes Einsatz-Bw war Riesa.

Fahrzeugdaten:

Hersteller: Henschel Typ/Gattung: DG 65 R
Fabriknummer: 22295 Bauart: B-dm
Baujahr: 1934 Spurweite: 1435mm
Vmax: 30 km/h Gewicht: 14 1

Geschichte:

xx.xx.1934 Auslieferung an DRG - Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft Kö 4498
06.07.1934 Abnahme
02.02.1937 DRB - Deutsche Reichsbahn Kö 4498
xx.xx.1942 an OKH - Oberkommando des Heeres, Berlin Kö 4498 - Einsatz im Osten
xx.xx.194x DR - Deutsche Reichsbahn Kö 4498
01.06.1970 Umzeichnung in 100 498-5
01.01.1992 Umzeichnung in 310 498-1
01.01.1994 DB AG - Deutsche Bahn AG, GB Traktion 310 498-1
20.04.1994 z-Stellung
10.03.1995 Ausmusterung Bh Riesa
10.03.1995 an Interessengemeinschaft Dampflok Nossen e. V. Nossen 310 498-1

Diese dieselgetriebene Kleinlokomotive mit einer Leistung von ca. 100 PS ist von der damaligen Deutschen-Reichsbahn-Gesellschaft ab 1932 zur Rationalisierung der Rangierarbeiten und der wirtschaftlicheren Bedienung kleinerer Bahnhöfe und Anschlussgleise in großer Stückzahl gebaut worden. Die Lok war sehr klein und füllte das Lichtraumprofil nach oben nur zur Hälfte aus. Dadurch konnte sie zur Überführung auf Flachwagen verladen werden. Nötig war das, weil eine Überführung aus eigener Kraft durch die Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h den Verkehr stark behindert hätte. Das tiefliegende Führerhaus (ursprünglich mit offenen Seiteneinstiegen ohne Türen) erlaubte es dem Kleinlokbediener, zum kuppeln und entkuppeln schnell auszusteigen. Es gab Lokomotiven mit Benzin-, Diesel- und Elektroantrieb. Der Aufbau der Lok ist sehr einfach und robust. Die Kraftübertragung erfolgt über Rollenketten. Unsere Lok war fast durchgehend in Riesa beheimatet, von wo wir sie auch 1995 erwerben konnten.